Über uns

Der im Februar 1966 gegründete Bankenverband Schleswig-Holstein e.V. vertritt die Rechte und gemeinsamen Interessen seiner etwa 14 Mitgliedsinstitute mit rund 3.000 Mitarbeitern.

Als beratendes Organ steht er Politik und Wirtschaft zur Verfügung und wirkt als Dialog- und Ansprechpartner für Medien, Verbände, und interessierte Öffentlichkeit. Eine Aufgabe besonderer Bedeutung sieht der Bankenverband darin, die Finanz- und Wirtschaftspolitik in Schleswig-Holsteins konstruktiv zu begleiten, um geeignete Rahmenbedingungen für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu schaffen und zu erhalten.

Der Bankenverband Schleswig-Holstein bündelt die gemeinsamen Interessen seiner ansonsten auf den Märkten für Finanzdienstleistungen in intensivem Wettbewerb stehenden Mitgliedsbanken. Dabei wirkt er als Bindeglied zwischen dem Bundesverband deutscher Banken in Berlin und den lokalen Instituten im Land.